Private Restkostenversicherung zur Beihilfe

Beihilfe:

Beamte sowie deren berechtigte Partner und Kinder, erhalten eine Beihilfe zu den Krankheitskosten. Die Beihilfe findet  hier als anteilige Kostenerstattung (i.d.R. zwischen 50 und 80%) zu einem definierten Leistungskatalog statt.  Dabei werden insbesondere auch privatärztliche Leistungen berücksichtigt.

Die Beihilfe ist für die verschiedenen Bundesländer bzw. für Bundesbeamte, im Leistungsumfang und Beihilfeanteil, teilweise unterschiedlich geregelt. Die Höhe der prozentualen Beihilfe richtet sich zudem auch nach Familienstand und Anzahl der Kinder.

Restkostenversicherung:

Krankheitskosten, die nicht von der Beihilfe gedeckt sind, und deshalb selbst getragen werden müssen, können als private Restkostenversicherung / Krankenversicherung versichert werden. Dafür stehen am Markt viele unterschiedliche Angebote bereit, die eine individuelle Zusammenstellung zulassen. 

Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung auf dem Gebiet der Beihilfe-Restkostenversicherung.

tl_files/btn_anfragen.pngtl_files/btn_referendar.png