Schwere-Krankheiten-Versicherung (Dread Disease)

Die Diagnose einer besonders schweren Erkrankung hat wohl immer mehrere schreckliche Folgen. Denn wenn alle Kraft in die Genesung gehen soll, kann oder möchte man sich nicht mit anderen Dingen belasten.

Eine Schwere-Krankheiten-Versicherung versichert i.d.R. eine einmalige Kapitalleistung, um Einkommensverluste oder auch z.B.  besondere, zusätzliche  Krankheitskosten auszugleichen.

Anders als bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, bei der insbesondere die Person versichert wird, die das entsprechende Einkommen erzielt, kann mit der Schwere-Krankheiten-Versicherung auch das passive Risiko vermindert werden. Denn wenn z.B. Partner oder Kinder erkranken, belastet das auch immer die ganze Familie.

Aus dem gleichen Grund wird diese Versicherungsform auch häufig zur Minderung von betrieblichen Risiken (Ausfall von Leistungsträgern) gewählt.

 Schwere Krankheiten sind z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs etc.

 Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne bei Risikoermittlung und Lösungsfindung.

tl_files/btn_berechnen.pngtl_files/btn_anfragen.png